Autor: Tobias SchmidAutor: Tobias Schmid | Trader & Privatanleger
veröffentlicht am: 22.06.2020

Wer an der Börse langfristig erfolgreich sein möchte, sollte bei seinen Anlageentscheidungen eine klare Strategie verfolgen und nicht einfach aus dem Bauch heraus entscheiden. Dabei muss das Rad nicht neu erfunden werden. Zahlreiche bekannte Anlagestrategien haben in der Vergangenheit gezeigt, wie man mit einem systematischen Vorgehen langfristigen Vermögensaufbau betreiben kann.

Auf dieser Seite findest Du einen kurzen Überblick über einige der bekanntesten Anlagestrategien und Investment-Ansätze. Zu jeder Strategie findest Du außerdem einen weiterführenden Artikel.

Buy And Hold

Buy And Hold (Kaufen und Halten) ist eher als eine Anlage-Philosophie zu verstehen, denn als konkrete Anlagestrategie. Ziel ist es, Vermögenswerte zu kaufen, die viele Jahre oder Jahrzehnte gehalten werden. Buy And Hold ist also ein passiver Anlage-Ansatz, der mit verschiedenen Strategien umgesetzt werden kann.

Mehr erfahren:

Buy And Hold

Dividendenstrategie

Bei der Dividendenstrategie kaufen Anleger gezielt Aktien mit einer überdurchschnittlich hohen Dividendenrendite und/oder einem historischen langjährigen Dividendenwachstum. Bei dieser Investment-Strategie werden häufig Aktien hochkapitalisierter und seit vielen Jahren am Markt bewährter Unternehmen gekauft, bei denen die Wahrscheinlichleit hoch ist, dass auch nach der nächsten Krise noch Gewinne erzielt werden.

Mehr erfahren:

Dividendenstrategie

Dogs Of The Dow

Die Dogs Of The Dow sind eine insbesondere in den USA sehr beliebte Dividendenstrategie. Dabei werden jährlich die zehn Aktien des Dow Jones mit der höchsten Dividendenrendite gekauft. Im Artikel zur Dogs Of The Dow Strategie stelle ich einen eigenen Backtest vor und vergleiche die Ergebnisse mit der Performance des breiten Marktes.

Mehr erfahren:

Dogs Of The Dow

Growth Investing

Beim Growth Investing versuchen Anleger gezielt in Aktien zu investieren, die in den nächsten Jahren ein überdurchschnittlich hohes Wachstumspotenzial haben. Eine Performance von mehrerehn hundert oder mehreren tausend  Prozent in wenigen Jahren waren in der Vergangenheit keine Seltenheit. Allerdings geht diese Anlagestrategie auch mit einem erhöhten Risiko einher. Was Wachstums-Aktien sind und wie man diese identifiziert, erfährst Du in folgendem Artikel.

Mehr erfahren:

Growth Investing

All Weather Portfolio

Das Ray Dalio All Weather Portfilio ist ein passiver und defensiver Handelsansatz, der aber dennoch eine sehr anschauliche und stabile Rendite verspricht. Die Anlagestrategie eignet sich vor allem für Privatanleger, die auf eine geringe Volatilität und Stabilität setzen und größere Drawdowns verhindern möchten. Im Artikel zum All Weather Portfolio erfährst Du, wie die Strategie funktioniert und welche Ergebnisse diese in der Vergangenheit erzielt hat.

Mehr erfahren:

All Weather Portfolio

Stock Picking

Als Stock Picking bezeichnet man das gezielte Investieren in Einzelwerte, im Gegensatz zu einem Handelsansatz, der eine möglichst breite Diversifikation als Ziel hat. Verschiedene Anlagestrategien setzen auf Stock Picking, bspw. Growth Investing, Value Investing, Dividendenstrategie, etc. Dabei werden die Aktien, in die investiert wird, nach bestimmten fundamentalen und/oder technischen Faktoren ausgewählt.

Mehr erfahren:

Stock Picking

Value Investing

Als Value Investing bezeichnet man eine Investmentstrategie, die in werthaltige Unternehmen investiert. Was genau “werthaltig” bzw. “Value” bedeutet ist dabei nicht eindeutig definiert und wird in der Regel anhand persönlicher fundamentaler (und subjektiver) Auswahlkriterien entschieden. Ziel des Value Investing ist es, in Unternehmen zu investieren, die bewiesen haben, dass ihr Geschäftsmodell erfolgreich, profitabel und krisensicher ist.

Mehr erfahren:

Value Investing