Autor: Tobias SchmidAutor: Tobias Schmid | Profi-Trader und Website-Betreiber
veröffentlicht am: 21.11.2019 | aktualisiert am: 28.12.2019

Im Erdgas kommt es regelmäßig bzw. häufig zu einem saisonal bedingten Preisanstieg zu Beginn des Winters, gefolgt von einem Preisrückgang in den kommenden Wochen und Monaten. Der Erdgas-Future kann dabei sehr volatile Bewegungen vollziehen, wie insbesondere der Winter 2018/2019 gezeigt hat. In diesem Artikel und Video stelle ich Euch meine aktuellen Options-Trades auf den Erdgas-Future vor.

Saisonaler Trend & Vola-Skew

Der Erdgas-Preis tendiert grundsätzlich dazu, dem saisonalen Muster zu folgen. D.h. es kommt zu einem Preisanstieg zu Beginn des Winters. Wann genau dieser stattfindet und welches Ausmaß dieser annimmt, kann nicht eindeutig „vorhergesagt“ werden, da nicht zuletzt auch unvorhersehbare Wetterentwicklungen einen Einfluss auf die physische Nachfrage nach Ergas haben.

Da der saisonale Trend kein Geheimnis ist, sichern sich kommerzielle Marktteilnehmer häufig gegen (stark) steigende Preise ab, indem sie Futures und/oder Call-Optionen kaufen. Einhergehend mit dem saisonalen Preisanstieg, kommt es daher häufig zu einer erhöhten impliziten Volatilität. Da die erhöhte Nachfrage insb. Call-Optionen betrifft, tritt außerdem oft ein sogenannter Volatility-Skew („Volatilitäts-Schiefe“) auf, d.h. die impliziten Volatilitäten der Optionen sind nicht gleichmäßig verteilt, was dazu führt, dass die Call-Optionen im Vergleich zu den Put-Optionen teurer sind. Die letzten Wochen war genau dies zu beobachten.

Charts

Natural_Gas_Weekly-min

Natural Gas Wochenchart mit saisonalem Trend und COT Index

vola_skew_ng-min

Der Vola-Skew wird deutlich, wenn man einen Call und einen Put mit einem Delta von ca. 10 vergleicht

vola_skew_2_ng-min

Vergleich eines Calls und eines Puts, die gleich weit vom aktuellen Marktpreis entfernt liegen

Natural Gas Trades in der TWS

Optionstrades im Dezember-Futures

Orderausführungen

Nachfolgend findest Du Screenshots aus der Kontoverwaltung, die die Orderausührungen der im Video besprochenen Trades zeigen.

Update: 28.12.2019

Der Erdgas-Trade ist beendet. Aus einer ursprünglichen Prämieneinnahme von 1680 USD wurde ein Gewinn von 3030 USD. Den Tradeverlauf fasse ich mit folgendem Video nochmals zusammen. Außerdem siehts Du unter dem Video Screenshots der Orderbestätigungen aller Trades. (Die geschwärzten Zeilen sind gehandelte Optien mit gleichem Strike und gleicher Laufzeit, welche aber nicht zu diesem Trade gehören. Damit es nachvollziehbar bleibt, habe ich diese geschwärzt. Es gibt also nichts zu vergerben.)

Orderausführungen